Sie sind hier:

Startseite Besondere Wohnform Frankfurter Werkgemeinschaft

Frankfurter Werkgemeinschaft

Die Frankfurter Werkgemeinschaft ist eine gemeinnützige Organisation mit Zielen Rehabilitation, Inklusion und Betreuung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder Behinderung. 

Kategorie: Ambulant betreutes Wohnen, Arbeitsbereich einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM), Beratung, Berufliche Reha, Besondere Wohnform, Soziale Teilhabe
Zielgruppe: Betroffene
Vorheriges Angebot
SRH Berufliche Trainingszentrums (BTZ) Rhein-Neckar
Nächstes Angebot
Leppermühle

Kontakt

E-Mail: kontakt@fwg-net.de

Telefon: 069 9494767767

Webseite: https://fwg-net.de

Das Angebot ist kostenfrei.
Barrierefreiheit: Ja, in Teilen
Sprachen: Deutsch
Kostenträger: Arbeitsagentur, Deutsche Rentenversicherung, Landeswohlfahrtsverband Hessen, Stadt Frankfurt am Main
Aufnahme: Ambulant, Im eigenen Wohnumfeld
Voraussetzungen: Anspruch auf Eingliederungshilfe, Psychische Erkrankung
Ab 18 Jahren

Angebote

  • Beratung
    • Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle: Psychosoziale Beratung
    • Unterstützung in der eigenen Häuslichkeit: Beratung und Begleitung, aufsuchend, Unterstützung im Alltag und in der sozialen Teilhabe
  •  Wohnen
    • Besondere Wohnform u.a. mit Außenwohngruppen: Wohnen, Begleitung, Beratung, soziale Teilhabe
    • Besondere Wohnform für junge Erwachsene: Wohnen, Begleitung, Beratung, soziale Teilhabe
  • Tagesstruktur, Teilhabe, Beruf
    • Teilhabezentrum Löwenhof und Ingolstädter Straße inkl. Zuverdienst-Projekte: Soziale Teilhabe, Beratung, Aktivitäten
    • Berufliche Rehabilitation für psychisch kranke Menschen: Berufliche Orientierung, Training der Grundarbeitsfähigkeiten, Praktika, Beratung und Begleitung, arbeitsbegleitende Maßnahmen
    • Werkstatt für behinderte Menschen Musikantenweg und Cassellapark: Berufliche Orientierung, Training der Grundarbeitsfähigkeiten, Praktika, Beratung und Begleitung, arbeitsbegleitende Maßnahmen